Balda Patent-Rollfilm-Kassette Rollex (Modell 3 Universal-Rollex) - Emtus Kamera Nachschlagewerk

Header
Emtus logo
Header
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Balda Patent-Rollfilm-Kassette Rollex (Modell 3 Universal-Rollex)

Fotografierzubehör > Diverses

Kameradaten (Specifications):
Name: Balda ; Patent-Rollfilm-Kassette Rollex
(Modell 3 Universal-Rollex)
Vertrieb: Balda-Werk ; Max Baldeweg
(gegr. 1908, ab 1951 VEB Belca-Werk)
Baujahr: ca. 1938     
Vertriebsort: Dresden ; Deutschland
Zubehörtyp: Adapter-Kassette zur Verwendung
von einem Rollfilm bei einer Plattenkamera
Filmtyp: Rollfilm 120 (6x9) 8 Aufnahmen oder
mittels Bildeinlage 4x6 (15 Aufnahmen)
Nachweis: Balda Bedarfsartikel 1938
Grösse: B=100 mm H=155 mm T=40 mm
Gewicht: 305 g
Neupreis: RM 6.40 (1938)

Ladevorgang der Rollfilm-Kassette
Offnen: Deckel durch Anheben des Schneppers aufklappen. Einsatz herausnehmen. Film laden: Die leere Filmspule muss sich am Filmschlussel befinden. Der Rollfilm wird zwischen die beiden unteren Federblättchen eingesetzt und so über die Rolle gezogen, dass die rote Seite des Papiers auf der Rolle gleitet. Achtung: Beim Aufwickeln des Films kommt die schwarze Seite des Papiers nach aussen. Dies ist nicht nachteilig für den Film. Man führt den Papierstreifen in den Schlitz der leeren Rolle ein und dreht den Filmschlüssel nach links 1-2 mal herum. Einsatz wieder in die Kassette legen (Bei Verwendung der Bildeinlage, diese zwischen Rahmen und Einsatz legen und zwar so, dass die runde Ausbuchtung an die Seite des Filmschlüssels zu liegen kommt). Die beiden schwarzen Abdichtlaschen werden über die Filmspulen gelegt. Der Deckel wird geschlossen. Laden und Entladen wird bei Tageslicht durgeführt. Film zur Aufnahme in Position bringen: Die Klappe, welche die Filmfenster schützt anheben, Filmschlüssel drehen und das untere Fenster beobachten bis darin die Nummer 1 erscheint. Nun liegt das erste Bild zur Aufnahme bereit. Für die zweite Aufnahme Filmschlüssel weiterdrehen bis die Nummer 2 erscheint usw. Nachdem die letzte Aufnahme gemacht worden ist, Film vollständig aufrollen. Die Kassette muss zur Aufnahme in die Kamera geschoben und bei der Aufnahme der Schieber gezogen werden.


Beschreibung (Description):
Verwandelt Plattenkameras in Rollfilmkameras. Mit der Mattscheibe können Sie vorher die Plattenkamera einstellen. Die „Rollex“ wird dann wie jede andere Kassette in die Kamera eingeschoben. Ausführliche Gebrauchsanleitung liegt jeder „Rollex“ bei. In sämtlichen Einschiebefalzen erhältlich. Beim Exponat ist es die Normalkassette, nach dem Normenausschuss festgesetzten Massen, passend für Certo-, Balda-, Voigtländer-, Kochmann- und Zeh-Kameras.

Balda-Werk

Abbildung Diverses 0023

wichtige Daten hinzufügen
Datenschutzerklärung
Fusszeile
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü