Aka Akarette II (Variante 2) - Emtus Kamera Nachschlagewerk

Header
Emtus logo
Header
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Aka Akarette II (Variante 2)

Kameras A-J > A

Kameradaten (Specifications):
• Name: Aka ; Akarette II (Variante 2)
Hersteller: Apparate- und Kamerabau GmbH
Hergestellt in: Friedrichshafen ; Deutschland
Baujahr: 1951-1954
Kameratyp: Kleinbild-Sucherkamera 24x36 mm
Filmtyp: Kleinbildfilm 135
Objektiv: 1:3,5 / f=50 mm / „Radionar“ Schneider-Kreuznach
(Wechselobjektiv mit Schraubfassung)
Blenden: 3,5 / 4  / 5,6 / 8 / 11 / 16
Verschlusszeiten:
1 / 2 / 5 / 10 / 25 / 50 / 100 / 300 / B / (1/Sek.)
Verschluss: „Prontor S“  
Entfernungseinstellungen:
1 / 1,15 / 1,3 / 1,5 / 1,7 / 2 / 2,5 / 3 / 4 / 6 / 10 / oo / (m)
Sucher: Durchsichtsucher mit Hebelumschaltung für
Wechselobjektiv f=50 mm und f=75 mm
Nachweis: Kerkmann 134,1 / Kadlubek AKA0122
Selbstauslöser: Mechanisch ; 10 Sek. Vorlaufzeit
Blitz: X- und M- Synchronisation ; PC Buchse
Grösse: B=130 mm ; H=75 mm ; T=70 mm
Gewicht: 560 g
Neupreis: DM 165,- (1951)


Beschreibung (Description):
Schraubfassung für Wechselobjektiv ; Filmmerkscheibe (DIN/ASA) im Aufzugsknopf (vertikal und horizontal geriffelt) ; Kamerarückwand ohne Belichtungstabelle ; Bildzählwerk bis 35 ; Hebel zur Sucherumstellung F=50 mm / F= 75 mm ; Filmtransportknopf ; Zeitenring mit "Made in Germany"-Gravur am Verschlusstubus ; Film- und Nummernbahn geriffelt ; Tragösen oben ; Seriennummer ca. 60`000 - 70`000 und 100`000 -115`000.

Aka

Abbildung-Nr. 0440
Gehäuse-Nr. 60701


wichtige Daten hinzufügen
Datenschutzerklärung
Fusszeile
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü