Agfa Isolette III Typ 1350/235 (Apotar/Pr.SVS) - Emtus Kamera Nachschlagewerk

Header
Emtus logo
Header
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Agfa Isolette III Typ 1350/235 (Apotar/Pr.SVS)

Kameras A-J > Agfa

Kameradaten (Specifications):
Name: Agfa ; Isolette III  Typ 1350/235 (Apotar/Pr.SVS)
Hersteller: Agfa Camera-Werk AG
Baujahr: 1954-1959
Hergestellt in: München ; Deutschland
Kameratyp: Springkamera 6x6 cm
Filmtyp: Rollfilm 120
Objektiv: 1:4,5 / f=85 mm / Agfa „Apotar“
Blenden: 4,5 / 8 / 11 / 16 / 22 / 32
Entfernungseinstellungen:
3 / 3,5 / 4 / 5 / 6 / 8 / 10 / 15 / 30 / oo / (feet)
; ungekuppelter Entfernungsmesser
Verschluss: „Prontor SVS“
Verschlusszeiten:
1 / 2 / 5 / 10 / 25 / 50 / 100 / 300 / B / (1/Sek.)
Sucher: Fernrohrsucher
Nachweis: McKeown`s 95/96 S. 55 / Kerkmann 17,1
/ Kadlubek AGF1733
Blitz: PC Buchse
; X- und M-Synchronisation (roter und gelber Punkt)
Selbstauslöser:
Mechanisch (grüner Punkt V) ; Vorlaufzeit 12 Sekunden
Grösse: B=140 mm H=95 mm T=40 mm
T=100 mm (geöffnet)
Gewicht: 600 g
Neupreis: DM 152,- (1954)


Beschreibung (Description):
Filmmerkscheibe ASA: 40 / 100 / 160 und COL: Nd / Rt / Rd ; Stativgewinde 1/4 inch ; Drahtauslöseranschluss ; Doppelbelichtungssperre mit Rotpunktanzeige ; Zubehörschuh ; Filmkontrollfenster mit Schieberabdeckung ; kratzfester Robusitbezug ; Bereitschaftstasche Typ 6033 ; Seriennummer durch Aufklappen der Spulenhalterung sichtbar.

Agfa

Abbildung-Nr. 0031
Gehäuse-Nr. QA 2428 / Optik-Nr. 069420

wichtige Daten hinzufügen
Datenschutzerklärung
Fusszeile
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü