Balda Expophot - Emtus Kamera Nachschlagewerk

Header
Emtus logo
Header
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Balda Expophot

Fotografierzubehör > Belichtungsmesser

Zubehördaten (Data):
Name: Balda ; Expophot
Vertrieb: Balda-Werk ; Max Baldeweg
(gegr. 1908, ab 1951 VEB Belca-Werk)
Vertriebsort: Dresden ; Deutschland
Hersteller: Excelsior-Werk (Rudolf Kiesewetter)
Hergestellt in: Leipzig ; Deutschland
Vertrieb oder Herstellung in Österreich: ?? Hinweise ??
es existieren Verpackungen und Beschreibungen
mit der Aufschrift „Made in Austria“
Baujahr: 1938  
Zubehörtyp: Optischer Belichtungsmesser
Blendenskala:
1 / 1,4 / 2 / 2,8 / 4 / 5,6 / 8 / 11,3 / 16 / 22,6 / 32 / 45 / 64
Empfindlichkeitsbereich: 7-21 DIN
Verschlusszeitenskala: 30' (Min.) - 1/1000 (Sek.)
Nachweis: Kerkmann 0219
Grösse: B=40 mm H=58 mm T=15 mm
Gewicht: 25 g   
Neupreis: RM 3.- Lederbeutel RM 0.80 (Balda Prospekt)
USD 1.75 (1938 Burke & James, Chicago)


Beschreibung (Description):
Optischer Belichtungsmesser mit Graustufenkeil. Den hinteren Deckel öffnen und den Blendenwert  im Lichteinfallschacht ablesen. Anmeldung zum Patent 1938 durch Joseph M. Bing US Patent Nr. 2,195,640. Auch im Handel das Modell „Expophot“ Made in U.S.A. hergestellt von Photo Utilities, Inc. New York, N. Y. Weitere Modelle nach Bauart des Expophot sind die Modelle „Platin“ und „Platin Filux“ (1950) sowie Modell „Filux“ (1955) hergestellt  vom Platin-Werk (Gerhard Räder), Neukirchen (Erzgebirge).

Balda

Abbildung Beli 0053

wichtige Daten hinzufügen
Datenschutzerklärung
Fusszeile
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü